Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein

Das Schloss Neuschwanstein, das oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen im Allgäu steht, ist die wohl berühmteste und beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands. Der auch als „Märchenschloss“ bekannte Prachtbau, der im 19. Jahrhundert im Auftrag von König Ludwig II. errichtet wurde und als Sinnbild der Romantik schlechthin gilt, zieht jedes Jahr an die zwei Millionen Besucher aus aller Welt an.

Der als verträumt und menschenscheu geltende bayerische „Märchenkönig“ Ludwig II. ließ Schloss Neuschwanstein, das bei Füssen innerhalb einer malerischen Berglandschaft thront, ab 1869 im Stil einer deutschen Ritterburg als sein privates Refugium errichten. Ludwig II. verbrachte mit seiner Familie im benachbarten Schloss Hohenschwangau weite Teile seiner Kindheit und Jugend. Bei seinen Wanderungen durch die traumhafte Allgäuer Bilderbuchlandschaft fielen ihm die Überreste der Burg Vorderhohenschwangau auf, die sich auf dem Höhenrücken „Jugend“ an der Stelle des heutigen Schloss Neuschwansteins befanden. Vermutlich fasste Ludwig II. schon in jungen Jahren den Plan, hier einst sein Sinnbild einer prächtigen Ritterburg zu errichten.

Einige Jahre nach seiner Inthronisierung war es dann soweit und die Bauarbeiten begannen unter dem Architekten Eduard Riedel nach den Entwürfen des Münchner Theatermalers Christian Jank. Da der König im Laufe der Zeit immer neue Erweiterungen wünschte, wurde Schloss Neuschwanstein viel größer und prächtiger als zunächst angedacht. Auch die Fertigstellung verzögerte sich dadurch erheblich. Im Jahre 1884 zog Ludwig II. schließlich in dem immer noch nicht fertiggestellten Schloss ein, das er bis zu seinem Tod 1886 lediglich 172 Tage bewohnte. Bereits einige Wochen nach seinem Tod wurde Neuschwanstein der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, obwohl Ludwig II. dies zu Lebzeiten nie so vorgesehen hatte. Die bayerische Regierung wollte mit den Eintrittsgeldern einen Teil der Schulden begleichen, die der König vorrangig durch weitere kostspielige Schlossbauprojekte angehäuft hatte. Die beiden Weltkriege überstand Neuschwanstein unbeschadet und heute zieht es jedes Jahr an die zwei Million Menschen in den Bann, die hier in die romantische Traumwelt Ludwigs II. eintauchen und sich von der Schönheit und Pracht der Räumlichkeiten verzaubern lassen.

Ludwig II., der eine große Leidenschaft für die Sagen- und Märchenwelt hegte, ließ Neuschwanstein auch als eine Art bewohnbare Theaterkulisse und als Freundschaftstempel für den Komponisten Richard Wagner errichten, den er glühend verehrte und dessen Werke er liebte. Daher sind die Bilderzyklen in den über zweihundert Zimmern und Sälen inspiriert von den Opern Wagners. Auch der Schwan, das Wappentier der Herren von Schwangau, findet sich hier häufig. Die imposantesten Räume von Schloss Neuschwanstein, dessen Architektur und Innenausstattung vom romantischen Eklektizismus des 19. Jahrhunderts geprägt sind, sind der Sängersaal mit seiner tribünenartigen Galerie und einer durch Arkaden gegliederten Bühne sowie der sakral anmutende und pompös ausgestattete Thronsaal, welcher nach Vorbild der Allerheiligen-Hofkirche in der Münchner Residenz gestaltet wurde. Gold, Glitzer, Samt und atemberaubende Kunstwerke dominieren die meisten Räumlichkeiten Neuschwansteins. Auch die Technik ist bemerkenswert, denn sie war ihrer Zeit voraus. So gab es hier im 19. Jahrhundert bereits Telefonleitungen und Toiletten mit automatischer Spülung.

Schloss Neuschwanstein lässt sich nahezu täglich in Form einer etwa 35-minütigen Führung anschauen, die in mehreren Sprachen angeboten wird. Karten dafür gibt es beim Ticketcenter Hohenschwangau. Das Traumschloss, das übrigens die Disney-Studios zu ihrem Dornröschenschloss inspirierte und unzählige Male als Filmkulisse diente, sollte man bei einem Urlaub im Allgäu unbedingt gesehen haben.

Veröffentlicht am 25.11.2016 Schlösser & Burgen 0 602

KommentierenAntworten

Sie müssten eingeloggt sein um einen Kommentar zu posten.

Blog Archiv

Blog-Kategorien

Neueste Kommentare

Keine Kommentare

Blog search

Keine Produkte

k.A. Versand
0,00 € Gesamt

Check out